Unterschied zwischen Android 5.1.1 Lutscher und 6.0.1 Marshmallow - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Android 5.1.1 Lutscher und 6.0.1 Marshmallow

Hauptunterschied - Android 5.1.1 Lutscher vs 6.0.1 Marshmallow

Das Hauptunterschied zwischen Android 5.1.1 Lutscher und 6.0.1 Marshmallow sind das 6.0.1 Marshmallow wurde um 200 Emojis erweitert, ein schneller Kamera-Start, Verbesserungen der Lautstärkeregelung, Verbesserungen der Benutzeroberfläche des Tablets und die Korrektur des Copy-Paste-Lag. Beide Updates, Android 5.1.1 Lollipop und 6.0.1 Marshmallow, wurden zwar verbessert, das neueste Android 6.0.1 Marshmallow scheint jedoch die wichtigsten zu sein. Lassen Sie uns sowohl Android 5.1.1 Lollipop als auch 6.0.1 Marshmallow genauer betrachten und sehen, was sie zu bieten haben.

Android 5.1.1 (Lutscher)

Android Lutscher 5.1.1. Das Update wurde mit einigen wichtigen Upgrades geliefert. Dieses Update bot dem Benutzer ein besseres und anpassbares Betriebssystem. Das neue Android Lollipop-Update brachte auch ein paar Tipps und Tricks im Ärmel. Lassen Sie uns diese Updates genauer betrachten.

Der Android 5.1.1 Lollipop hat im Vergleich zum Betriebssystem Android 5.0 Verbesserungen in Design und Effizienz erlebt.

Wifi Bluetooth-Verbesserung

Nun muss der Benutzer nicht jedes Mal eine Verbindung einrichten, wenn er zu einem neuen WLAN-Standort wechselt. Dies wird nun automatisch vom Android-basierten Betriebssystem übernommen.

HD-Sprachanruf

Sprachanrufe auf dem Gerät wurden aktualisiert, um High Definition zu unterstützen. Dies macht die Sprachanrufe kristallklar.

Schutz

Wenn das Telefon versehentlich gestohlen wird und der Dieb versucht, das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, bleibt das Gerät gesperrt, bis auch Google-Kontodetails zum intelligenten Gerät hinzugefügt werden.

Dual-SIM-Unterstützung

Der Android Lollipop 5.0 kann zwei SIMs gleichzeitig unterstützen. Dies ist eine beliebte Funktion heutiger intelligenter Geräte und gewinnt mit der Zeit an Bedeutung.

Unterbrechungen

Der Silent-Modus ist aus den letzten Betriebssystemen verschwunden. Aber es ist auf neue Weise entstanden. Dieser neue Modus wird als Interrupt-Modus bezeichnet. Dazu kommen nützliche Optionen wie die Modi Keine, Priorität und alle Optionsmodi, bei denen die auf dem Smartphone eingestellten wichtigen Alarme nicht deaktiviert werden.

Bildschirm sperren

Die Sperrbildschirmbenachrichtigung ist eine nette Funktion, die auf einem Smartphone-Gerät vorhanden ist, da der Benutzer Nachrichten und E-Mails über den Bildschirm selbst prüfen kann, anstatt zu einer bestimmten Anwendung zu gelangen.

Wenn dies vom Benutzer nicht bevorzugt wird, kann es auch deaktiviert werden. Dies ist eine Standardfunktion des Betriebssystems, das standardmäßig aktiviert ist und bei Bedarf vom Benutzer deaktiviert werden muss.

Designs

Das Design des Android Lollipop ist bunt, mutig und interaktiv zugleich. Das Design der Benutzeroberfläche ist glatt und einfach zu bedienen. Insbesondere die Benutzeroberfläche ist interaktiv und Navigation und Browsing wurden zu einem einfachen und einzigartigen Erlebnis. Das Benutzererlebnis wurde durch das Hinzufügen von Grafiken verbessert, die farbig, fließend und hell sind. Obwohl einige Grafiken aktualisiert wurden, ist sie dennoch einfach, schnell und einfach zu verwenden.

Sync

Das Update für Android Lollipop 5.1.1 kann mit vielen elektronischen Geräten verbunden und mit diesen synchronisiert werden. Es kann sowohl mit Fernsehern als auch mit Autos verbunden werden. Die Möglichkeit, eine Aufgabe auf einem Gerät zu starten und auf einem anderen Gerät zu beenden, ist auch mit diesem Betriebssystem verfügbar. Das Google-Konto ist eine Schlüsselfunktion der Synchronisierungsfunktion, mit der alle Geräte des Nutzers verbunden werden. Die Medien werden von allen Geräten gemeinsam genutzt und sind für den Benutzer einfach und bequem.

Sicherheit

Verschlüsselung, Malware-Schutz und Datenschutz wurden mit diesem Update verbessert. Das Koppeln mit anderen Geräten wurde mit diesem Update ebenfalls vereinfacht. Es ist nicht erforderlich, die PIN mehrmals einzugeben, um mit dem Gerät gekoppelt zu werden. Vertrauenswürdige Geräte können sofort mit dem intelligenten Gerät gekoppelt werden. Benutzermodi können auch für verschiedene Familienmitglieder individuell erstellt werden. Der Gastmodus kann nützlich sein, wenn das intelligente Gerät an einen Freund oder Kollegen verliehen wird. Dieser Modus schützt private und vertrauliche Informationen. Es gibt auch eine Funktion, die als Bildschirm-Pin bezeichnet wird. Sie gibt nur den Zugriff auf einige ausgewählte Apps frei, die vom Besitzer des Geräts gepinnt wurden.

Priorisierte Kommunikation

Es gibt drei Modi, um die Kommunikation auf dem Gerät zu erleichtern. Der Prioritätsmodus kann Inhalte anzeigen, die gemäß den Benutzervorlieben wichtig sind. Die weniger wichtigen Nachrichten und Benachrichtigungen werden für einen späteren Abruf im Hintergrund gespeichert. Ausgewählte Meldungen können auch auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden. Unterbrechungsabfall ist eine weitere Funktion, mit der der Benutzer einen Zeitraum auswählen kann, in dem keine Anrufe oder Benachrichtigungen empfangen werden. Dies ermöglicht es dem Benutzer, nicht gestört zu werden, während er sich mit einer wichtigen Arbeit befasst.

Batteriesparer

Der Batteriedauer-Modus kann die Lebensdauer der Batterie um 90 Minuten verlängern. Die geschätzte Zeit, die der Akku aufgeladen werden muss, wird angezeigt, wenn er an eine Stromquelle angeschlossen ist.

Bildqualität

Mit dem Update kann die Kamera auch RAW-Fotografie unterstützen, was für Fotografen eine gute Nachricht ist. RAW-Fotos enthalten viele Details im Bild, die später mit einer Bildbearbeitungssoftware bearbeitet werden können.

Audio

Das Audio kann durch die Verwendung von Geräten wie Lautsprechermischern und Mikrofonen verbessert werden.


Android 6.0.1 Eibisch

Während die meisten Smartphone-Besitzer auf Android 6.0 Marshmallow warten, warten Benutzer, die bereits über Android 6.0 Marshmallow verfügen, auf das Android 6.0.1 Marshmallow-Update. Es wird erwartet, dass dieses Update die Leistung erhöht, Sicherheitspatches hinzufügt und die Sicherheit und Stabilität des Betriebssystems insgesamt verbessert. Zusätzlich gibt es 200 Emojis und Änderungen im Ruhezustand.

Das Upgrade von Android 6.0 auf Android 6.0.1 ist eine geringfügige Steigerung. Es gibt jedoch bemerkenswerte Funktionen, Korrekturen und Ergänzungen, die den Benutzern bekannt sein müssen. Der folgende Abschnitt führt Sie detailliert durch diese Ergänzungen.

App-Menü

Der Android Lollipop hatte zuerst Seiten, die horizontal verschoben werden mussten, um den Inhalt darin anzuzeigen. Der Android Marshmallow hat im App-Menü eine komplette Änderung erfahren, da er meistens mit dem Daumen vertikal gescrollt werden muss, um die Anwendungen anzuzeigen. Die Apps werden vertikal angeordnet und zur einfachen Navigation alphabetisch angeordnet.

App-Suchleiste

Das neue Betriebssystem verfügt über eine App-Suchleiste. Wenn wir etwas in die App-Suchleiste eingeben, wird die Suche zuerst im Anwendungsmenü durchgeführt. Wenn es nicht gefunden wird, wird die Suche in Google Play erweitert. Es gibt auch vier App-Slots im App-Menü, in denen die am häufigsten verwendeten Benutzer und Lieblingsanwendungen untergebracht werden können.

Uhr

Der Stil des Betriebssystems hat sich auch in der neuen Ausgabe des Android Marshmallow verbessert. Die Uhr ist gleichzeitig schärfer und optisch ansprechender geworden. Die Schriftart, die der Uhr beiliegt, wurde als dicker ausgewählt und jeder Buchstabe wurde mit einer Kappe versehen.

Speichermanager

Jetzt können einzelne Apps anhand des Speicherplatzes überwacht werden, den sie verbrauchen. Dies ist im Betriebssystem integriert und erfordert keine Drittanbieter-App. Dies ermöglicht dem Benutzer, die Anwendung zu notieren, die den meisten Speicher verbraucht, und diese zu steuern, um die Effizienz des Geräts zu erhöhen. Es ist auch eine Zeitleiste verfügbar, in der die App notiert wird, die während der gesamten Verwendung den meisten Speicherplatz verbraucht.

Batterieoptimierung

Die Akkuleistung wird durch eine geniale Funktion eingespart. Wenn sich die Anwendung nicht in einem aktiven Status befindet, wird durch das Optimieren der App Strom gespart. Es müssen Ausnahmen bereitgestellt werden, damit die jeweilige Anwendung Strom verbraucht, wenn sie sich nicht in einem aktiven Zustand befindet.

Lautstärkeregelung

Der Android 6.0 Marshmallow verfügt über einen nicht störenden Modus, der den stillen Modus ersetzt hat. Diese Funktion stört nicht die wichtigen Alarme, die auf dem Gerät eingestellt wurden.

Fingerabdruck-Scanner

Der Fingerabdruckscanner unterstützt eine Vielzahl von Aufgaben wie das Entsperren des Telefons, das Sichern von Android-Zahlungen und das Sperren von Anwendungen.

Google jetzt

Die Funktionen Google Now und Google Now on Tap können vom Android 6.0 Marshmallow unterstützt werden. Mit der Google Now on Tap-Funktion kann das Gerät nach allem suchen, was auf dem Bildschirm angezeigt wird. Der Nutzer muss nicht in die Google-Suche gehen und eingeben, was er sucht. Dies ist eine praktische Funktion. Dieser digitale Assistent kann einfach durch langes Drücken der Home-Taste aktiviert werden.

Genehmigung

Der Android 6.0 Marshmallow bietet eine ganz andere, aber sichere Möglichkeit, Apps die Berechtigung zu erteilen. Die Apps müssen einzeln berechtigt sein, um die Komponenten des Geräts verwenden zu können. Dadurch erhalten Sie ein klareres Bild von den Vorgängen im Hintergrund, und die Datenschutzfunktion wird gleichzeitig verbessert.

USB-Typ C (3.1)

Das neue Betriebssystem unterstützt den USB 3.1-Standard. Die Leistung, die der Anschluss übertragen kann, ist das 40-fache der des Standard-USB. Die Akkus können auch schneller als eine herkömmliche USB-Verbindung aufgeladen werden.

Dösen

Diese Funktion steht zur Verfügung, um die Akkulaufzeit zu verlängern und die Akkulaufzeit insgesamt zu verlängern. Die Batterieleistung wird entsprechend dem Zustand des Betriebssystems eingespart. Google behauptet, dass die Akkulaufzeit des Geräts mit dieser neuen Funktion zweimal verlängert werden kann.

200 neue Emojis

200 neue Emojis sind die größte Ergänzung zu Android 6.0.1 Marshmallow. Dadurch werden keine Downloads und Add-Ons von Drittanbietern benötigt. Diese Emojis werden mit der Google-Tastatur-App geliefert. Nach dem Update steht es mit der Tastaturanwendung zur Verfügung. Diese Emojis sind in die Schrift integriert.

Kamera starten

Die Kamera in kürzester Zeit starten zu können, ist eine der beliebtesten Funktionen der heutigen Android-Smartphones. Bei vielen Smartphones gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Kamera zu starten. Das Nexus 5X und das Nexus 6P können die Kamera mit einem kurzen Druck auf den Ein- / Ausschalter starten. Dadurch wird die Kameraanwendung sofort gestartet. Die Besonderheit dieser Funktion ist, dass durch zweimaliges Antippen die Kamera gestartet wird, während die Kamera ausgeschaltet, gesperrt oder sogar verwendet wird. Geräte wie das Nexus 5, das Nexus 6, das Google Pixel C und das Nexus 9 unterstützen diese Funktion, und das sofortige Aufnehmen von Bildern wird einfacher und schneller als je zuvor.

Lautstärkeregelung

Der Lautstärkeregler hat eine Verbesserung gesehen; Wenn Bluetooth-Geräte wie Kopfhörer und Lautsprecher mit dem Smartphone verbunden sind, müssen Sie die Lautstärke am Telefon und am Bluetooth-Gerät nicht separat erhöhen, da beide Lautstärken miteinander synchron sind. Beide Lautstärkeregler funktionieren mit beiden Geräten.

Android 5.0 Lollipop wurde mit der Option "Nicht stören" mit den Lautstärkereglern geliefert. Wenn dieser Modus aktiviert wurde, wurden Benachrichtigungen nicht nur durchgestellt. Nur Prioritätskontakte konnten den Benutzer kontaktieren. Der Alarm hatte die Option, in diesem Modus ausgenommen zu werden, so dass der Alarm aufgrund dieser Funktion nicht übersehen werden muss.

Mit der Veröffentlichung von Android 6.0 Marshmallow wurde diese Funktion entfernt, jedoch in Android 6.0.1 Marshmallow wieder eingeführt. Jetzt sind neue Funktionen verfügbar, wie z. B. diesen Modus zu einem bestimmten Zeitpunkt einschalten oder nach einem Alarm aktivieren.

Tablet-Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche hat mit dem Update für Android Marshmallow 6.0.1 eine kleine Änderung erfahren. Die Schaltflächen Hinten, Zuhause und aktuelle Apps auf dem Bildschirm wurden zu den Seiten verschoben, um sie leicht zugänglich zu machen. Diese Tasten sind leicht mit dem Daumen zu erreichen. Dieses ist derzeit mit dem Google Pixel C verfügbar und wird möglicherweise mit größeren Tablets verfügbar sein.

MMS-Fehler

Bei Android Marshmallow 6.0 hatten Benutzer von Nexus 5 und Nexus 6 Probleme beim Senden von MMS-Bildmitteilungen. Es wird erwartet, dass mit dem Android Marshmallow 6.0.1 dieser Fehler behoben wurde.

Kopieren und Einfügen von Verzögerungen

Das Kopieren und Einfügen in früheren Versionen von Android OS war schwierig zu handhaben. Mit der neuen Funktion zum Kopieren und Einfügen wird Text vorwärts in der Vorwärtsauswahl und Wort für Wort ausgewählt, wenn er rückwärts ausgewählt wird. Dies macht das Auswählen von Text einfach und genau zugleich. Nach dem Doppeltippen oder dem langen Drücken bleibt die schwebende Symbolleiste länger als eine Sekunde stehen. Es wird angenommen, dass diese Verzögerung mit diesem Update behoben wurde. Dies kann als eine Leistungsverbesserung betrachtet werden, die mit dem letzten Update einhergeht.

Sicherheit

Die Sicherheit wurde mit dem neuesten Patch für Dezember 2015 für Android 6.0.1 aktualisiert.


Unterschied zwischen Android 5.1.1 Lutscher und 6.0.1 Marshmallow

Emojis

Android 5.1.1 Lutscher: Mit diesem Update waren nur wenige Emojis verfügbar.

Android 6.0.1 Eibisch: Mit diesem neuen Update wurden 200 Emojis hinzugefügt. Der Hauptgrund für die Hinzufügung solcher Emojis liegt in der Hinzufügung von 150 Emojis für iOS 9 im letzten Update.

Kamera starten

Android 5.1.1 Lutscher: Die Kamera-App kann mit der Standardmethode gestartet werden.

Android 6.0.1 Eibisch: Die Kameraanwendung kann geöffnet werden, während das Telefon ausgeschaltet ist, während es verwendet wird oder wenn das Gerät gesperrt ist.

Lautstärkeregelung

Android 5.1.1 Lutscher: Wenn das Smartphone und das Audiogerät gekoppelt sind, müssen die Lautstärke des Geräts und des Telefons separat gesteuert werden, um die Lautstärke zu erhöhen oder zu verringern.

Android 6.0.1 Eibisch: Die Lautstärke der intelligenten Geräte und die Lautstärke der gekoppelten Geräte werden synchronisiert. Wenn die Lautstärke eines Geräts erhöht wird, erhöht sich auch automatisch die Lautstärke der gekoppelten Geräte und umgekehrt. Zusätzliche Funktionen wie das Einschalten des "Nicht stören" -Modus zu einem bestimmten Zeitpunkt oder bis ein Alarm ausgelöst wird, sind mit diesem Update verfügbar.

Tablet-Benutzeroberfläche

Android 5.1.1 Lutscher: Die Back-Home- und die letzten Apps-Schaltflächen befinden sich in der unteren Mitte des Bildschirms und sind daher bei großen Tablets schwer zu erreichen.

Android 6.0.1 Eibisch: Die Rückseiten-, Home- und aktuellen Apps-Schaltflächen befinden sich an der Seite des großen Tablettbildschirms, um die Reichweite zu verbessern.

Kopieren und Einfügen von Verzögerungen

Android 5.1.1 Lutscher: Beim Kopieren und Einfügen gab es Probleme mit der zeitlichen Verzögerung.

Android 6.0.1 Marshmallow:Es wurde eine einfachere Methode zum Kopieren und Einfügen bereitgestellt. Bei diesem Update gibt es keine Verzögerung beim Kopieren oder Einfügen.

App-Menü

Android 5.1.1 Lutscher: Das kommt mit einem App-Menü, das horizontal verschoben werden musste, um die Apps anzuzeigen.

Android 6.0.1 Eibisch: Im Lieferumfang ist ein App-Menü enthalten, das vertikal verschoben werden muss, um die Apps anzuzeigen.

Uhr

Android 5.1.1 Lutscher: Die Uhr, die mit diesem Gerät geliefert wird, ist weniger stilvoll.

Android 6.0.1 Eibisch: Die Uhr, die mit diesem Gerät geliefert wird, ist stilvoller.

Bildschirmmeldungen sperren

Android 5.1.1 Lutscher: Der Sperrbildschirm kann vom Benutzer deaktiviert werden.

Android 6.0.1 Eibisch: Eine benutzerdefinierte Nachricht kann in das Android Marshmallow-Betriebssystem eingegeben werden.

Batterieoptimierung

Android 5.1.1 Lutscher: Der Batteriebetriebsmodus in Android Lollipop kann die Akkulaufzeit um 90 Minuten verlängern.

Android 6.0.1 Eibisch: Mit der Batterieoptimierungsfunktion in Android Marshmallow kann das Gerät den Stromverbrauch steuern.

USB-Typ C

Android 5.1.1 Lutscher: USB C wird nicht unterstützt.

Android 6.0.1 Eibisch: Mit USB C kann das Telefon schneller aufgeladen werden und das Gerät kann höhere Datenraten erzielen.


Android 5.1.1 Lutscher vs 6.0.1 Marshmallow - Zusammenfassung

Das Update 6.0.1 enthält zahlreiche Verbesserungen in Bezug auf Sicherheit, Fehlerbehebungen, Leistungsverbesserungen und Benutzer sollten ohne zu zögern auf Android Marshmallow 6.0.1 aktualisieren.

Bildhöflichkeit:

"Android 5.0-de" von NikoM - Android 5.0 "Lollipop".