Unterschied zwischen Androgen und Anabolika - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Androgen und Anabolika

Hauptunterschied - Androgen gegen Anabole

Androgene und anabole Substanzen sind zwei Arten von Steroiden, bei denen es sich um synthetische strukturelle Derivate von Testosteron handelt.Testosteron ist das wichtigste männliche Sexualhormon, das die Entwicklung von männlichen Fortpflanzungsgeweben wie Prostata und Hoden stimuliert und die sekundären Geschlechtsmerkmale bei Männern fördert. Die sekundären sexuellen Merkmale sind die erhöhte Muskelmasse, Knochenmasse und Körperbehaarung. Testosteron dient daher sowohl als androgene als auch anabole Steroide. Das Hauptunterschied zwischen androgen und anabole ist das androgene Steroide männliche sexuelle Hormonaktivität erzeugen Anabole Steroide hingegen erhöhen sowohl die Muskelmasse als auch die Knochenmasse. Dies bedeutet, dass androgene Steroide die Entwicklung und Aufrechterhaltung der Merkmale von Männern beeinflussen. Anabole Steroide hingegen fördern den Anabolismus oder das Zellwachstum des Körpers.

Wichtige Bereiche

1. Was ist Androgen?
      - Definition, Eigenschaften, Funktion
2. Was ist anabol?
      - Definition, Eigenschaften, Funktion
3. Was sind die Gemeinsamkeiten zwischen Androgen und Anabolika?
      - Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Androgen und Anabolika?
      - Vergleich gemeinsamer Merkmale

Schlüsselbegriffe: Anabole, anabole-androgene Steroide (AAS), Androgene, Androgene, Knochenmasse, Muskelmasse, Pubertät, Steroide, Testosteron


Was ist Androgen?

Androgen sind die Substanzen, die mit der Entwicklung männlicher Merkmale zusammenhängen. Diese Eigenschaften umfassen Genitalorgane, Muskelmasse, Knochenmasse und Körperbehaarung. Die Substanzen, die androgene Wirkungen ausüben, werden genannt Androgene. Ein Androgen kann ein beliebiges Sexualhormon sein, wie Testosteron, Dihydrotestosteron, Luteinisierungshormon und Androsteron. Die Entwicklung der sekundären männlichen Merkmale tritt nach der Pubertät auf. Die Pubertät ist die Lebensphase, in der eine Person körperlich fähig wird, Nachkommen zu produzieren. Die Vertiefung der Stimme ist ein Zeichen der Pubertät bei Männern. Männchen produzieren Androgene in den Hoden und Nebennieren. Die Nebennieren der Weibchen produzieren auch Androgene. Die Überproduktion von Androgenen bei Frauen führt bei Frauen einige männliche Merkmale ein.


Abbildung 1: Testosteron

Die androgenen Wirkungen umfassen:

  • Pubertäres Wachstum
  • Erhöhtes Wachstum von Androgen-empfindlichen Haaren im Brust-, Extremitätenhaar- und Schambereich
  • Ölproduktion in der Talgdrüse
  • Vergrößerte Stimmbandgröße und Vertiefung der Stimme
  • Erhöhte Produktion von Spermien
  • Erhöhte Libido

Was ist Anabole?

Anabole bezieht sich auf Substanzen mit Strukturen, die Testosteron unterstützen, um das Muskelwachstum zu fördern. Während des Anabolismus werden die großen und verstärkten Moleküle produziert. So fördert es das Wachstum der Gewebe wie Muskeln und Knochen. Einige anabole Wirkungen sind;

  • Erhöhte Proteinsynthese
  • Erhöhter Knochenumbau und -wachstum
  • Stimulation des Knochenmarks zur Bildung roter Blutkörperchen
  • Apatit erhöht

Letztendlich erhöhen diese Effekte die Skelettmuskulatur mit erhöhter Kraft. Typischerweise zeigen alle Steroide sowohl androgene als auch anabole Wirkungen der gleichen Verbindung. Daher werden diese Steroide anabole-androgene Steroide (AAS) genannt. Das Verhältnis von Androgen zu anabolem Stoff ist wichtig für die Bestimmung der klinischen Anwendungen der Substanzen, die einen anabolen Effekt ausüben. Die Verbindungen, die in klinischen Anwendungen verwendet werden, sollten bei der anabolen Behandlung mit der androgenen Wirkung gemindert werden.


Abbildung 2: Anabole Steroide

Die anabolen Behandlungen werden bei Osteoporose, Anämie und nach einem Trauma, einer Operation oder Immobilisierung angewendet. Medikamente mit hohem androgenem Verhältnis werden in der Androgenersatztherapie eingesetzt. Einige anabole Steroide sind in gezeigt Figur 2

Ähnlichkeiten zwischen Androgen und Anabolika

  • Sowohl androgene als auch anabole Substanzen sind Steroide, die bei Männern signifikant auftreten.
  • Steroide besitzen sowohl androgene als auch anabole Eigenschaften.
  • Testosteron wirkt bei Männern sowohl androgen als auch anabolisch.
  • Synthetische androgene und anabole Substanzen sind strukturell dem Testosteron ähnlich.
  • Sowohl androgene als auch anabole Steroide werden zur Behandlung von Individuen verwendet.

Unterschied zwischen Androgen und Anabolika

Definition

Androgen: Androgen bezieht sich auf eine Substanz, die mit der Entwicklung männlicher Merkmale zusammenhängt.

Anabole: Anabole bezieht sich auf eine Substanz, die Testosteron bei der Förderung des Muskelwachstums ähnelt.

Bedeutung

Androgen: Androgene Substanzen fördern die Entwicklung sekundärer männlicher Eigenschaften im Körper.

Anabole: Anabolika fördern das Wachstum des Gewebes, insbesondere der Muskeln und Knochen.

Wie Drogen

Androgen: Androgene Substanzen werden in der androgenen Substitutionstherapie eingesetzt.

Anabole: Anabolika werden zur Behandlung von Anämie und Osteoporose eingesetzt.

Fazit

Androgene und anabole Substanzen sind Steroide, die das Gewebe des Körpers beeinflussen. Androgene fördern die Entwicklung sekundärer Geschlechtsmerkmale bei Männern. Anabolika fördern das Muskel- und Knochenwachstum. Der Hauptunterschied zwischen Androgen und Anabolika ist die Wirkung jeder Substanz im Körper.

Referenz:

1. "Medizinische Definition von Androgenen". MedicineNet,