Unterschied zwischen Unterhalt und Ehegattenunterstützung - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Unterhalt und Ehegattenunterstützung

Hauptunterschied - Unterhalt gegen Ehegattenunterstützung

Die beiden Begriffe Unterhalt und Ehegattenunterstützung sind zwei Begriffe, die austauschbar verwendet werden, um sich auf eine Zahlung zu beziehen, die von einem Ehepartner nach einer Scheidung geleistet wird. Es gibt keinen Unterschied zwischen Unterhalt und Unterstützung von Ehepartnern hinsichtlich ihrer Bedeutung. Es gibt jedoch einen Unterschied zwischen ihnen. Der Begriff Ehegattenunterstützung wird hauptsächlich in Kanada und in den USA verwendet, wohingegen Alimente an vielen Orten im Land häufiger verwendet wird.

Dieser Artikel erklärt,

1. Was ist Unterhalt?
- Bedeutung, Eigenschaften, Verwendung und Herkunft

2. Was ist Ehegattenunterstützung?
- Bedeutung, Verwendung und Ursprung

3. Was ist der Unterschied zwischen Unterhalt und Unterstützung von Ehepartnern?


Alimente - Definition, Bedeutung und Fakten

Wenn sich ein Paar scheiden lässt, wird von einigen Gerichten entschieden, dass ein Ehepartner für den anderen finanziell verantwortlich ist. Unterhaltszahlungen beziehen sich auf diese Zahlung, die von einem Ehepartner bei einer Scheidung geleistet wird. Alimente ist in verschiedenen Ländern auch als Unterstützung für Ehepartner und Ehepartner bekannt. Beim Vergleich dieser beiden Begriffe Unterhaltungs- und Ehegattenunterstützung ist Unterhalt die ältere der beiden Begriffe und wird seit langem im rechtlichen Sinne verwendet.

West's Encyclopedia of American Law (Ausgabe 2) definiert Unterhaltszahlungen als "Zahlung, die ein Familiengericht anweisen kann, dass eine Person eines Paares an die andere Person vorgeht, wenn dieses Paar sich scheidet oder scheidet".

Gemäß den Gesetzen über Unterhaltszahlungen sollte der Ehepartner finanziell stärker sein und Unterstützungszahlungen leisten. Diese Zahlungen sollten gemäß den Fristen des Gerichts im Scheidungsverfahren erfolgen. In den meisten Fällen zahlt der Ehemann der Ehefrau Unterhaltszahlungen, es gibt jedoch Fälle, in denen die Ehefrau Zahlungen an die Ehemänner leisten muss. Der Hauptzweck von Unterhaltszahlungen besteht darin, unlautere wirtschaftliche Folgen einer Scheidung nach der Aufteilung des Vermögens und der Ernennung des Kindeswohls zu verhindern.

Unterhaltszahlungen können abhängig vom finanziellen Status der Ehepartner geändert oder eingestellt werden. Dies geschieht in Fällen wie Krankheit, Ruhestand oder Einkommensverlust, die die Zahlungsfähigkeit des Zahlers beeinträchtigen. Ein Anstieg des Empfängereinkommens kann auch zu einer Änderung der Unterhaltszahlungen führen. Die Nichtzahlung von Unterhaltszahlungen ist in einigen Rechtssystemen strafbar.


Ehepartnerunterstützung - Definition, Bedeutung und Fakten

Unterstützung für die Ehefrau ist ein anderer Name für Unterhalt. Dieser Begriff wird hauptsächlich in Kanada und den USA verwendet. In Australien ist die Unterstützung von Ehepartnern bekannt Ehegattenwartung. Die Unterstützung von Ehepartnern ist ein relativ neuer Begriff im Vergleich zu Unterhaltszahlungen. Darüber hinaus gilt dieser Begriff als geschlechtsneutral, da er den geschlechtsneutralen Ehepartner hat. So kann es helfen, die geschlechtsneutrale Neutralität des Konzepts zu klären, d. H. Die Unterstützung von Ehepartnern oder Unterhalt bezieht sich nicht auf einen Ehemann, der Zahlungen an die Ehefrau leistet. es bezieht sich auf einen Ehepartner, der finanziell stärker ist, um Zahlungen an den anderen Ehepartner zu leisten.

Unterschied zwischen Unterhalt und Ehegattenunterstützung

Sowohl Unterhalt als auch Ehepartner unterstützen die Zahlung der einen Person in einem Paar an die andere Person, wenn sich dieses Paar trennt oder scheidet. Der Unterschied zwischen Unterhalt und Ehegattenunterstützung liegt in ihrer Verwendung und Herkunft.

Verwendungszweck

Alimente ist der in vielen Ländern am häufigsten verwendete Begriff.

Eheliche Unterstützung wird hauptsächlich in den USA und Kanada verwendet.

Ursprünge

Alimente ist der ältere Begriff der beiden.

Eheliche Unterstützung wurde viel später geprägt, um Geschlechtsneutralität zu implizieren.

Bildhöflichkeit: