Unterschied zwischen ADP und ATP - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen ADP und ATP

Hauptunterschied - ADP vs. ATP

ATP und ADP sind Moleküle, die eine große Menge an gespeicherter chemischer Energie enthalten. Die Adenosingruppe von ADP und ATP besteht aus Adenin, obwohl sie auch Phosphatgruppen enthalten. Chemisch steht ATP für Adenosintriphosphat und ADP steht für Adenosindiophosphat. Das dritte Phosphat von ATP ist an die beiden anderen gebunden Phosphatgruppen mit einer sehr hohen Energiebindung, und eine große Energiemenge wird freigesetzt, wenn diese Phosphatbindung gebrochen wird. ADP führt zur Entfernung der dritten Phosphatgruppe von ATP. Dies ist der Hauptunterschied zwischen ATP und ADP. Verglichen mit ATP hat das ADP-Molekül jedoch viel weniger chemische Energie, da die hochenergetische Bindung zwischen den letzten 2 Phosphaten unterbrochen wurde. Basierend auf der molekularen Struktur von ATP und ADP haben sie eine eigene von ADP. In diesem Artikel wollen wir die Unterschiede zwischen ATP und ADP näher erläutern.


Was ist Adenosintriphosphat (ATP)

Adenosintriphosphat (ATP) wird von biologischen Lebewesen als Coenzym für den intrazellulären chemischen Energietransfer innerhalb von Zellen für den Stoffwechsel verwendet. Mit anderen Worten, es ist das wichtigste Energieträgermolekül, das in Lebewesen verwendet wird. ATP wird als Ergebnis der Photophosphorylierung, der aeroben Atmung und der Fermentation in biologischen Systemen erzeugt, was die Ansammlung einer Phosphatgruppe an einem ADP-Molekül erleichtert. Es besteht aus Adenosin, das aus einem Adeninring und einem Ribosezucker sowie drei Phosphatgruppen besteht, die auch als Triphosphat bezeichnet werden. Biosynthese von ADP als Ergebnis von

1. Glykolyse

Glucose + 2NAD + + 2 Pi + 2 ADP = 2 Pyruvat + 2 ATP + 2 NADH + 2 H2O

2. Fermentation

Glukose = 2CH3CH (OH) COOH + 2 ATP


Was ist Adenosindiphosphat (ADP)

ADP besteht aus Adenosin, das aus einem Adeninring und einem Ribosezucker sowie zwei Phosphatgruppen besteht, die auch als Diphosphat bezeichnet werden. Dies ist entscheidend für den Energiefluss in biologischen Systemen. Es wird als Ergebnis der Entphosphorylierung von ATP-Molekülen durch als ATPasen bekannte Enzyme erzeugt. Der Abbau einer Phosphatgruppe aus ATP führt zur Freisetzung von Energie für Stoffwechselreaktionen. Der IUPAC-Name von ADP ist [(2R, 3S, 4R, 5R) -5- (6-Aminopurin-9-yl) -3,4-dihydroxyoxolan-2-yl] methylphosphonhydrogenphosphat. ADP ist auch als Adenosin-5'-diphosphat bekannt.


Unterschied zwischen ADP und ATP

ATP und ADP können erheblich unterschiedliche körperliche und funktionelle Merkmale aufweisen. Diese können in folgende Untergruppen eingeteilt werden:

Abkürzung

ATP: Adenosintriphosphat

ADP: Adenosindiophosphat

Molekulare Struktur

ATP:ATP besteht aus Adenosin (einem Adeninring und einem Ribosezucker) und drei Phosphatgruppen (Triphosphat).


ADP: ADP besteht aus Adenosin (einem Adeninring und einem Ribosezucker) und zwei Phosphatgruppen.


Anzahl der Phosphatgruppen

ATP: ATP hat drei Phosphatgruppen.

ADP: ADP hat zwei Phosphatgruppen.

Chemische Formel

ATP: Seine chemische Formel lautet C10H16N5O13P3.

ADP: Seine chemische Formel lautet C10H15N5O10P2.

Molmasse

ATP: Die Molmasse beträgt 507,18 g / mol.

ADP: Die Molmasse beträgt 427.201 g / mol.

Dichte

ATP: Die Dichte von ATP beträgt 1,04 g / cm3.

ADP: Die Dichte von ADP beträgt 2,49 g / ml.

Energiezustand des Moleküls

ATP: ATP ist ein hochenergetisches Molekül im Vergleich zu ADP.

ADP: ADP ist im Vergleich zu ATP ein niederenergetisches Molekül.

Energiefreisetzungsmechanismus

ATP: ATP + H2O → ADP + Pi ΔG˚ = -30,5 kJ / mol (-7,3 kcal / mol)

ADP: ADP + H2O → AMP + PPi

Funktionen im biologischen System

ATP:

  • Stoffwechsel in Zellen
  • Aminosäureaktivierung
  • Synthese von Makromolekülen wie DNA, RNA und Protein
  • Aktiver Transport von Molekülen
  • Zellstruktur erhalten
  • Tragen Sie zur Zellsignalisierung bei

ADP:

  • Katabolische Stoffwechselwege wie Glykolyse, Zitronensäurezyklus und oxidative Phosphorylierung
  • Blutplättchen-Aktivierung
  • Spielen Sie eine Rolle im mitochondrialen ATP-Synthase-Komplex

Zusammenfassend sind ATP- und ADP-Moleküle Arten von "universellen Energiequellen" und der Hauptunterschied zwischen ihnen ist die Anzahl der Phosphatgruppen und der Energiegehalt. Infolgedessen können sie wesentlich unterschiedliche physikalische Eigenschaften und unterschiedliche biochemische Rollen im menschlichen Körper haben. Sowohl ATP als auch ADP sind an den wichtigen biochemischen Reaktionen im menschlichen Körper beteiligt und werden daher als lebenswichtige biologische Moleküle betrachtet.

Verweise:

Voet D, Voet JG (2004). Biochemie 1 (3. Auflage). Hoboken, New Jersey: Wiley. ISBN 978-0-471-19350-0.

Ronnett G., Kim E., Landree L., Tu Y (2005). Fettsäuremetabolismus als Ziel für die Behandlung von Fettleibigkeit. Physiol Behav 85 (1): 25–35.

Belenky P, Bogan KL, Brenner C (Januar 2007). NAD + -Metabolismus bei Gesundheit und Krankheit. Trends Biochem. Sci. 32 (1): 12–9.

Jensen TE, Richter EA (2012). Regulierung des Glukose- und Glykogenstoffwechsels während und nach dem Training. J. Physiol. (Lond.) 590 (Pt 5): 1069–76.

Resetar AM, Chalovich JM (1995). Adenosin 5 '- (gamma-Thiotriphosphat): Ein ATP-Analogon, das bei Muskelkontraktionsstudien mit Vorsicht verwendet werden sollte. Biochemie 34 (49): 16039–45.

Bildhöflichkeit:

„Adenosindiphosphat-3D-Kugeln“ Von Jynto (Diskussion) - Eigene Arbeit Dieses chemische Bild wurde mit Discovery Studio Visualizer erstellt. (CC0) via