Unterschied zwischen adaptiver Strahlung und divergenter Evolution - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen adaptiver Strahlung und divergenter Evolution

Hauptunterschied - Adaptive Strahlung vs. divergente Evolution

Adaptive Strahlung und divergente Evolution sind zwei Mechanismen der Evolution von Arten von einem gemeinsamen Vorfahren. Künstliche Selektionen sowie natürliche Selektion sind an der Entwicklung einer Population beteiligt. Der Evolutionspfad kann von den Umwelt- und biologischen Faktoren des Lebensraums abhängen, in dem die Bevölkerung lebt. Adaptive Strahlung ist eine Art Mikroevolutionsmechanismus, aber divergente Evolution ist eine Art Makroevolution. Das Hauptunterschied zwischen adaptiver Strahlung und divergierender Evolution ist das Adaptive Strahlung ist die Diversifizierung einer Art in verschiedene Formen, die adaptiv auf eine bestimmte Nische der Umwelt spezialisiert sind, während divergente Evolution die Entwicklung einer neuen Art aus einer bereits existierenden Art ist.

Wichtige Bereiche

1. Was ist adaptive Strahlung?
      - Definition, Merkmale, Beispiele
2. Was ist divergente Evolution?
      - Definition, Merkmale, Beispiele
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen adaptiver Strahlung und divergenter Evolution
      - Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen adaptiver Strahlung und unterschiedlicher Entwicklung?
      - Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Adaptive Strahlung, biologische Faktoren, gemeinsamer Vorfahre, unterschiedliche Evolution, Umweltfaktoren, Makroevolution, Mikroevolution, natürliche Auslese


Was ist adaptive Strahlung?

Adaptive Strahlung ist die Diversifizierung einer Gruppe von Individuen nach verschiedenen ökologischen Nischen. Viele Arten entstehen durch adaptive Strahlung von einem gemeinsamen Vorfahren. Wenn ein Individuum eines bestimmten Organismus in ein neues Gebiet eintritt, ändern sich verschiedene Merkmale des Individuums, um sich an die neue Lebensweise anzupassen. Adaptive Strahlung ist ein relativ schneller Evolutionsprozess. Nah verwandte Arten entwickeln sich aus adaptiver Strahlung. Eines der genauesten Beispiele für adaptive Strahlung ist die Entwicklung von Säugetieren nach dem Aussterben von Dinosauriern. Die Vorderbeine der Säugetiere sind darauf ausgelegt, zu laufen, zu schwimmen, zu fliegen, zu klettern und durch unterschiedliche Entwicklungen zu springen.


Abbildung 1: Verschiedene Schnabelformen in Darwins Finken

Darwin-Finken, australische Beuteltiere und Buntbarsch sind einige weitere Beispiele für adaptive Strahlung. Obwohl Darwins Finken ein ähnliches Aussehen haben, unterscheiden sich ihre Schnabelformen als Anpassung an verschiedene Nahrungsquellen. Da sich diese Finken mit unterschiedlichen Schnabelformen nicht mehr kreuzen können, werden sie mit der Zeit weniger und wechseln zu verschiedenen Arten.

Was ist abweichende Evolution?

Unterschiedliche Evolution ist die Entwicklung von zwei oder mehr Arten von einem gemeinsamen Vorfahren. Umweltfaktoren wie Naturkatastrophen, Klimaveränderungen und biologische Faktoren wie Ausbreitung von Krankheiten verursachen im Laufe der Zeit eine unterschiedliche Entwicklung. Um diese Umwelt- und biologischen Faktoren zu überleben, sollten die Individuen einer Bevölkerung günstige Eigenschaften haben. Die vorteilhaftesten Merkmale werden durch natürliche Selektion ausgewählt. Die aufkommenden Charaktere von Individuen innerhalb einer Bevölkerung verursachen sexuelle Inkompatibilität miteinander. Dies ermöglicht die Entstehung neuer Arten.


Abbildung 2: Entwicklung der verschiedenen Vorderbeinstrukturen bei Säugetieren

Divergente Evolution ist ein Prozess der Makroevolution, der über lange Zeiträume eine größere Artenvielfalt in der Biosphäre schafft. Körperliche Barrieren sowie biologische oder reproduktive Unterschiede innerhalb einer Bevölkerung hindern die Bevölkerung daran, sich miteinander zu vermehren. Dieser Prozess wird aufgerufen allopatrische Speziation, was die Geschwindigkeit der divergenten Entwicklung erhöht. Die Evolution der Vorderlibellen bei Säugetieren ist eines der häufigsten Beispiele für eine abweichende Evolution.

Ähnlichkeiten zwischen adaptiver Strahlung und divergenter Evolution

  • Sowohl adaptive Strahlung als auch divergente Evolution sind Mechanismen, die eine bestimmte Bevölkerung verändern.
  • Sowohl adaptive Strahlung als auch divergente Evolution sind abhängig von dem selektiven Umgebungsdruck an der Entstehung einer neuen Spezies aus bereits bestehenden Spezies beteiligt.
  • Adaptive Strahlung verursacht im Laufe der Zeit eine divergente Entwicklung.

Unterschied zwischen adaptiver Strahlung und divergenter Evolution

Definition

Adaptive Strahlung: Adaptive Strahlung ist die Diversifizierung einer Gruppe von Individuen in Formen, die verschiedene ökologische Nischen füllen.

Abweichende Entwicklung: Divergente Evolution ist ein Prozess der Entwicklung von zwei oder mehr Arten aus einem gemeinsamen Vorfahren im Laufe der Zeit.

Art der Entwicklung

Adaptive Strahlung: Adaptive Strahlung ist eine Art Mikroevolution.

Abweichende Entwicklung: Divergente Evolution ist eine Art Makroevolution.

Aufkommende Charaktere

Adaptive Strahlung: Adaptive Strahlung bringt morphologische und ökologische Veränderungen für eine bestimmte Bevölkerung mit sich.

Abweichende Entwicklung: Durch die unterschiedliche Entwicklung entsteht eine neue Art, die sich nicht mit der ursprünglichen Art vermischen kann.

Geschwindigkeit

Adaptive Strahlung: Adaptive Strahlung ist ein schneller Evolutionsprozess.

Abweichende Entwicklung: Divergente Evolution ist ein langsamer Evolutionsprozess.

Beispiele

Adaptive Strahlung: Darwin-Finken, australische Beuteltiere und Buntbarsch sind einige Beispiele für adaptive Strahlung.

Abweichende Entwicklung: Die Vordergliedstrukturen der Säugetiere sind ein Beispiel für eine unterschiedliche Entwicklung.

Fazit

Adaptive Strahlung und divergente Evolution sind zwei Evolutionsprozesse, die aufgrund des selektiven Drucks der Umwelt an der Entstehung einer neuen Spezies beteiligt sind. Adaptive Strahlung ist eine Art Mikroevolutionsprozess, der Änderungen in der morphologischen und ökologischen Vielfalt bewirkt. Divergente Evolution ist eine Art Makroevolutionsprozess, der die Entstehung neuer Arten durch sexuelle Inkompatibilität zwischen Individuen verursacht. Der Hauptunterschied zwischen adaptiver Bestrahlung und divergierender Evolution besteht in den Veränderungen, die jeder Mechanismus für eine bestimmte Bevölkerung mit sich bringt.

Referenz:

1. „Adaptive Strahlung“. Encyclopædia Britannica. Encyclopædia Britannica, Inc., n. D. Netz.