Unterschied zwischen Absorption und Adsorption - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Absorption und Adsorption

Hauptunterschied - Absorption vs. Adsorption

Sowohl die Absorption als auch die Adsorption sind physikalisch-chemische Prozesse, bei denen eine relativ kleine Menge einer Spezies in eine andere Spezies mit relativ höherer Menge eindringt / gebunden wird. Die Art und Weise, wie die Materialien ineinander eingearbeitet werden, unterscheidet die beiden Prozesse deutlich. Wenn eine kleine Menge eines Materials vollständig eintritt und sich über das gesamte Volumen eines anderen Materials verteilt, es wird genannt, "Absorption."Wenn dagegen eine kleine Menge eines Materials nur an der äußeren Oberfläche des anderen Materials haftet, heißt es"Adsorption." Deshalb, die Hauptunterschied zwischen Absorption und Adsorption ist Absorption ist die Verteilung einer bestimmten Substanz über das Volumen eines anderen Substrats während Adsorption ist das Anhaften einer bestimmten Substanz an der Oberfläche eines anderen Substrats.

Was ist Absorption?

Wie bereits erwähnt, bedeutet dies, wenn wir sagen, dass ein bestimmtes Material von einem anderen Material absorbiert wird Das erste Material dringt in das Volumen ein und breitet sich in Abhängigkeit von der Konzentration vollständig in das zweite Material ein. Theoretisch können daher Atome, Moleküle und Ionen in eine andere gasförmige, flüssige oder feste Volumenphase eintreten. Basierend auf den Absorptionsraten verschiedener Substanzen durch absorbiert (das Material, das das Fremdmaterial absorbiert), sind verschiedene Trennmechanismen entstanden. Zum Beispiel Flüssig-Flüssig-Extraktion für chemische Substanzen. In diesem Fall wird eine bestimmte Substanz, die von einer Flüssigkeit absorbiert wurde, mit einer anderen Flüssigkeit in Kontakt gebracht, die eine höhere Affinität zu der Substanz hat, und wird daher in der zweiten Flüssigkeit verteilt, wodurch sie extrahiert werden kann.

In ähnlicher Weise wäre ein anderes Beispiel die Absorption von Sauerstoff in Wasser, wo die gesamte Gasmenge aufgelöst und gleichmäßig über das Wasservolumen verteilt wird. Hier löst sich das Gas nach einem ersten Kontakt mit der Oberfläche zunächst auf. Die Menge, die schließlich übertragen wird, hängt von den Eigenschaften der Flüssigkeit und des Gases ab. Diese Art der Absorption wird als "physikalische Absorption" bezeichnet. Die Absorption kann grob in Kategorien eingeteilt werden physikalische Absorption und chemische Absorption In letzterem Fall ist dies eher auf eine chemische Reaktion als auf die Massenübertragung in Abhängigkeit von den Eigenschaften der beteiligten Materialien zurückzuführen.


a) Gas-Flüssigkeitsaufnahme                                   b) Flüssig-Fest-Adsorption

Was ist Adsorption?

Adsorption ist ein "Oberflächenphänomen" und weicht streng von der Absorption ab, die das gesamte Volumen des Materials umfasst. Daher ist im Falle der Adsorption Eine relativ kleine Menge einer Substanz würde durch verschiedene Arten von Wechselwirkungen an der Oberfläche des Bulk-Substrats haften. Die Substanz, die absorbiert wird, wird alsAdsorbat’Und das Bulk-Substrat, das das ankommende Material absorbiert, wird als" Absorbens "bezeichnet. Adsorption kann grob in zwei Kategorien unterteilt werden, wie Physisorption und Chemisorption. Im Falle von PhysisorptionDie Art der Wechselwirkungen zwischen dem Adsorbat und dem Adsorbens sind physikalische Kräfte wie Van der Waals-Wechselwirkungen. Im Fall von ChemisorptionEs sind chemische Bindungen, die die Adsorbate an das Adsorbens binden.

Der Grund für die Adsorption ist der Oberflächenspannung ähnlich. Die Moleküle im Adsorbens sind von anderen Adsorbensmolekülen umgeben und ihre Energie an den Oberflächen ist neutralisiert. Dies gilt jedoch nicht für die äußere Oberflächenschicht des Adsorbens, da es nicht von anderen Molekülen umgeben ist. Daher hat die Oberfläche eines Adsorbens den inneren Schichten zusätzliche Energie. Daher absorbiert es andere Moleküle an ihrer Oberfläche, um die Oberflächenenergie zu minimieren. Allerdings verschwindet der Unterschied zwischen Adsorption und Absorption im mikromolekularen Maßstab beinahe, wenn die Oberfläche des Adsorbens signifikant groß ist.

Unterschied zwischen Absorption und Adsorption

Definition

Absorption ist die Verteilung einer bestimmten Substanz über das Volumen eines anderen Substrats.

Adsorption ist das Anbringen einer bestimmten Substanz auf der Oberfläche eines anderen Substrats.

Trennungsprozesse

Absorbiert Materialien können aufgrund ihrer chemischen Eigenschaften zwischen verschiedenen Phasen getrennt werden.

Die Technik von Adsorption kann verwendet werden, um bestimmte Materialien abzutrennen, indem sie auf einer Oberfläche adsorbiert werden, während ein anderes Material fließt, das zuvor die Substanz absorbiert hatte.

Energie

Materialien bekommen absorbiert in andere Materialien durch die Verfügbarkeit von Raum und auch aufgrund der Eigenschaften jedes Materials.

Die freie Fläche der Adsorbens hat zusätzliche Energie, die das Anhaften von Fremdmolekülen anregt.

Verbindung

Materialien, die bekommen absorbiert bleiben innerhalb des Raums des Absorptionsmittels, ohne dass eine chemische Beziehung vollkommen intakt ist, wenn sie frei ist. Es kann nur schwache physische Interaktionen tragen.

Bei der Adsorption der Adsorbate binden an die Oberfläche des Adsorbens am häufigsten durch Van-der-Waals-Wechselwirkungen oder durch kovalente Bindungen.


Bildhöflichkeit:

"Absorption vs. Adsorption" von Aushulz - Datei: Absorbimento e adsorbimento.svg.