Unterschied zwischen ABO-Blutgruppe und RH-Blutgruppe - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen ABO-Blutgruppe und RH-Blutgruppe

Hauptunterschied - ABO-Blutgruppe gegen RH-Blutgruppe

Das ABO-Blutgruppensystem und das RH-Blutgruppensystem sind die häufigsten Arten von Blutgruppensystemen, die für die Blutuntersuchung verwendet werden. Jedes Blutgruppensystem wird zur Bestimmung der Variation verschiedener Merkmale der roten Blutkörperchen verwendet. Die Oberflächenantigene auf den roten Blutkörperchen bestimmen die Art des Blutes. Diese Antigene können Proteine, Kohlenhydrate, Glycoproteine ​​oder Glycolipide sein. Das Hauptunterschied zwischen ABO-Blutgruppe und RH-Blutgruppe ist das Die ABO-Blutgruppe wird durch die Anwesenheit oder Abwesenheit von A- und B-Antigenen auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen bestimmt, während die RH-Blutgruppe durch die Anwesenheit oder Abwesenheit von D-Antigen auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen bestimmt wird. Die zwei Allele, die für die A- und B-Antigene codiert werden, sind IEIN und ichB. Das rezessive Allel ist ich. Die zwei Allele, die für die RH-Blutgruppe codiert werden, sind D und d. Das Antigen wird auch als "Rhesus-Faktor" bezeichnet.

Wichtige Bereiche

1. Was ist die ABO-Blutgruppe?
      - Definition, Bestimmung, Typen
2. Was ist Rh-Blutgruppe?
      - Definition, Bestimmung, Typen
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen der ABO-Blutgruppe und der RH-Blutgruppe
      - Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen der ABO-Blutgruppe und der RH-Blutgruppe?
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: ABO-Blutgruppe, Antigen A, Antigen B, Antigen D, RH-Blutgruppe, Rhesusfaktor, rote Blutkörperchen


Was ist die ABO-Blutgruppe?

Die ABO-Blutgruppe ist das wichtigste Blutgruppensystem bei der Blutbestimmung des Menschen. Sie wird durch die Anwesenheit oder Abwesenheit der beiden Antigene Antigen A und Antigen B auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen bestimmt. Bei der Bestimmung der ABO-Blutgruppe können drei Allele identifiziert werden. Sie sind ichEIN, ICHB, und ich. Die Enzyme, die Acetylgalactosamin an die Oberfläche der roten Blutkörperchen binden, werden vom I codiertEIN Allel Die Enzyme, die Galactose an die Oberfläche der roten Blutkörperchen binden, werden vom I codiertB Allel ich Allel kodiert für ein inaktives Enzym. Ein anderes Gen namens Gen H kodiert für die Enzyme, die Fruktose an die Oberfläche der roten Blutkörperchen binden. Die Zugabe von Fruktose ist für die anschließende Zugabe von Monosacchariden zur Oberfläche der roten Blutkörperchen durch das I wesentlichEIN und ichB Allele. Das nicht funktionelle Gen H kann die Bildung maskierter Phänotypen in A-, B- und AB-Blutgruppen verursachen, die der O-Blutgruppe ähneln. Vier ABO-Blutgruppenphänotypen können basierend auf den obigen drei Allelen identifiziert werden. Sie sind Blut vom Typ A, Blut vom Typ B, Blut vom Typ AB und Blut vom Typ O. Die Vererbung der AB-Blutgruppe folgt nicht-Mendelschen Vererbungsmustern. Die assoziierten Anti-A- und Anti-B-Antikörper werden im ersten Jahr durch Sensibilisierung der Umwelt im Serum produziert. Daher sind Anti-A- und Anti-B-Antikörper IgM-Antikörper. Die vier Phänotypen der ABO-Blutgruppe und ihre entsprechenden Allelkombinationen sind in gezeigt Tabelle 1.

Tabelle 1: Blutgruppen und ihre Allelkombinationen

Blutgruppe

Allelkombinationen / Genotypen

Typ A (42% der US-Bevölkerung)

ichEINichEIN (AA), ichEINich (AO)

Typ B (10% der US-Bevölkerung)

ichBichB (BB), ichBich (BO)

Typ AB (4% in der US-Bevölkerung)

ichEINichB (AB)

Typ O (44% der US-Bevölkerung)

ii (OO)


Abbildung 1: Blutgruppen der ABO-Blutgruppe, ihre Antigene und Antikörper

Was ist RH-Blutgruppe?

Das RH-Blutgruppensystem ist das zweite wichtige Blutgruppensystem bei der Blutbestimmung des Menschen. Es wird durch die Anwesenheit oder Abwesenheit des D-Antigens auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen bestimmt. Darüber hinaus besteht die RH-Blutgruppe aus 49 verschiedenen Antigenen. Antigen D ist jedoch der bedeutendste Antigen-Typ unter diesen 49 Antigenen. Das D-Antigen wird auch als "Rhesus-Faktor" bezeichnet. Die beiden Allele, die an der Bestimmung der RH-Blutgruppe beteiligt sind, sind Allel D und Allel d. Das Allel D ist dominant gegenüber Allel d. Die zwei Phänotypen, die von den obigen zwei Allelen erzeugt werden, sind Rh-positiv und Rh-negativ. Die beiden Genotypen DD und Dd produzieren Rh-positive Individuen, während der Genotyp dd Rh-negative Individuen produziert.Die Anti-D-Antikörper sind im Serum der Rh-negativen Individuen vorhanden. Sowohl die ABO-Blutgruppe als auch die RH-Blutgruppe werden gemeinsam zur Bestimmung der Verträglichkeit von Blutgruppen während einer Bluttransfusion verwendet. Die Häufigkeiten der ABO- und RH-Blutgruppensysteme in den Vereinigten Staaten sind in dargestellt Tabelle 2.

Tabelle 2: Häufigkeiten der ABO- und RH-Blutgruppensysteme in den Vereinigten Staaten

ABO-Typ / RH-Typ

Frequenz

Ein Positiv

35.7%

Ein Negativ

6.3%

B positiv

8.5%

B Negativ

1.5%

AB positiv

3.4%

AB negativ

6%

O positiv

37.4%

O Negativ

6.6%


Abbildung 2: Kompatibilitätstabelle der Blutgruppen für die Bluttransfusion

Ähnlichkeiten zwischen der ABO-Blutgruppe und der RH-Blutgruppe

  • ABO-Blutgruppe und RH-Blutgruppe sind zwei Arten von Systemen, die für die Blutuntersuchung verwendet werden.
  • Sowohl die ABO-Blutgruppe als auch die RH-Blutgruppe werden durch das Vorhandensein von Oberflächenantigenen auf den roten Blutkörperchen bestimmt.
  • Sowohl ABO- als auch Rh-Blutgruppensysteme folgen den Mendelschen Vererbungsmustern.
  • Eine Kombination von ABO- und RH-Blutgruppen wird zur Bestimmung des Bluttyps einer Person verwendet.
  • Sowohl ABO- als auch Rh-Blutgruppen sind aufeinander abgestimmt, wenn eine Bluttransfusion erforderlich ist.
  • Im absoluten Notfall kann jeder eine negative Blutgruppe erhalten.

Unterschied zwischen ABO-Blutgruppe und RH-Blutgruppe

Definition

ABO-Blutgruppe: Die ABO-Blutgruppe ist das wichtigste Blutgruppensystem bei der Blutbestimmung des Menschen, das durch das Vorhandensein oder Fehlen der beiden Antigene A und B auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen bestimmt wird.

RH-Blutgruppe: Die RH-Blutgruppe ist das zweite wichtige Blutgruppensystem bei der Blutbestimmung des Menschen, das durch das Vorhandensein oder Fehlen des D-Antigens auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen bestimmt wird.

Bestimmt durch

ABO-Blutgruppe: Die ABO-Blutgruppe wird von drei Allelen bestimmt; ichEIN, ICHB, und ich.

RH-Blutgruppe: Die RH-Blutgruppe wird durch zwei Allele, D und d, bestimmt.

Mendelsche / Nicht-Mendelsche Erbschaft

ABO-Blutgruppe: Die Vererbung der AB-Blutgruppe ist ein Beispiel für die Kodominanz. Daher folgt die Vererbung der AB-Blutgruppe den Mustern der nicht-Mendelschen Vererbung.

RH-Blutgruppe: Die RH-Blutgruppe folgt den Mendelschen Vererbungsmustern.

Phänotypen

ABO-Blutgruppe: Die Phänotypen der ABO-Blutgruppe sind A-, B-, AB- und O-Blutgruppen.

RH-Blutgruppe: Der Phänotyp der RH-Blutgruppe ist Rh-Positivität und Rh-Negativität.

Antigene

ABO-Blutgruppe: Die ABO-Blutgruppe umfasst Antigen A und Antigen B auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen.

RH-Blutgruppe: Die Rh-Blutgruppe umfasst 49 verschiedene Antigene zusammen mit dem Antigen D auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen.

Antikörper

ABO-Blutgruppe: Die ABO-Blutgruppe umfasst Anti-A-, Anti-B-Antikörper im Serum.

RH-Blutgruppe: Die RH-Blutgruppe umfasst Anti-D-Antikörper im Serum.

Fazit

Die ABO-Blutgruppe und die RH-Blutgruppe sind die zwei Hauptblutgruppen, die bei der Blutbestimmung von Menschen verwendet werden. Beide Blutgruppen werden durch das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein verschiedener Antigenarten auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen bestimmt. Der ABO-Bluttyp wird durch die Anwesenheit oder Abwesenheit von Antigen A und Antigen B auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen bestimmt. Die RH-Blutgruppe wird durch die Anwesenheit oder Abwesenheit von Antigen D auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen bestimmt. In Abwesenheit eines bestimmten Antigens auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen entwickelt sich der entsprechende Antikörper im Serum. Der Hauptunterschied zwischen ABO-Blutgruppe und RH-Blutgruppe ist die Art der Antigene, die die Blutart in jedem Blutgruppensystem bestimmen.

Referenz:

1. Dean, Laura. "Die ABO-Blutgruppe". Blutgruppen und rote Blutkörperchen [Internet] .U.S. National Library of Medicine, 1. Januar 1970. Web.